02 September 2005

Amnestie zum Jahrestag der Unabhängigkeit in Vietnam

Der 2. September ist Nationalfeiertag in Vietnams. 10.428 Gefangene sind aufgrund der Feierlichkeiten amnestiert worden; darunter der von amnesty international betreute Bruder Nguyen Thien Phung (Huan). Im Augenblick gibt es noch keine weiteren Informationen bezüglich seiner derzeitigen Situation. Die Nachricht ist umso verheißungsvoller, als sein Zellennachbar Reverend Pham Ngoc Lien (Tri) bereits im März dieses Jahres freigelassen wurde. Vielleicht tut sich ja was im Verständnis der vietnamesischen Regierung in Bezug auf die Religionsfreiheit. Zu den Entlassenen sollen auch der mennonitische Pastor Nguyen Hong Quang, Tran Van Luong und Mua San So, ein Hmong Präsident aus den Central Highlands, sowie 28 weitere Montagnards gehören. Auch hier sind weitere Details noch nicht bekannt, teilte die Menschenrechtsorganisation amnesty international in einem Rundschreiben mit.