04 März 2008

Erneut drei Drogendealer zum Tode verurteilt

Ein Gericht in Südvietnam hat drei Personen zum Tode verurteilt. Ihnen wurde vorgeworfen, fünf Kilogramm Heroin nach Australien geschmuggelt und dort an Australier mit vietnamesischem Migrationshintergrund verkauft zu haben. Es handelt sich um Nguyen Thanh Mai, 40, Van Toan, 35, und Nguyen Ngoc Thuy, 25. Das Gericht verurteilte zudem weitere Personen des Schmugglerrings zu einer lebenslangen Haft. Dies sind Le Hoai Nam, 27, und Le Van Phong, 36. Sechs weitere Personen erhielten Strafen zwischen 13 und 20 Jahren. Der Schmuggel von Heroin wird in Vietnam sehr hoch bestraft. Bei Mengen über 600 g droht die Todesstrafe. Im vergangenen Jahr 2007 sind mindestens 118 Personen zum Tode verurteilt worden, 85 davon aufgrund von Drogendelikten.