14 Mai 2008

Drei Dissidenten wegen des Vorwurfs des Terrorismus verurteilt

Das Gericht in Ho Chi Minh City hat am 13.Mai drei Demokratieaktivisten zu Haftstrafen von 5-9 Monaten verurteilt. Ihnen wurden strafbare Aktivitäten nach Artikel 3, Satz 84 Strafgesetzbuch (terroristische Aktivitäten) vorgeworfen. Es handelt sich um den US-Bürger Nguyen Quoc Quan, 55, der zu 6 Monaten verurteilt wurde und nach dem Ablauf seiner Haft sofort ausgewiesen wird. Der in Thailand lebende Nguyen Hai(Khunmi Somsak),57, wurde zu neuen Monaten verurteil plus drei Jahre Hausarrest. Nguyen The Vu, 31, wurde zu fünf Monaten verurteilt aber freigelassen, da er diese Zeit bereits im Gefängnis in Untersuchungshaft verbracht hat. Auch er wird allerdings noch für ein Jahr unter Hausarrest stehen. Die genannten Dissidenten hatten sich in der Gruppe Viet Tan (Vietnam Reform) betätigt und demokratische Reformen gefordert, für Details siehe frühere Einträge hier im Blog. Der ausführliche Artikel zur Inhaftierung der Personen, kann hier nachgelesen werden.