15 Oktober 2008

offizielle Stellungnahme von ai zur Verfolgung von Katholiken

Amnesty International verurteilt die Verfolgung von Katholiken in dem ostasiatischen Land. In einer Stellungnahme von Donnerstag heißt es, die Regierung solle mit ihren Einschüchterungsversuchen und Angriffen auf die Katholiken aufhören. Es wird befürchtet, dass Bischöfe festgenommen werden könnten. – Die Auseinandersetzungen begannen im vergangenen Jahr. Seit Dezember 2007 demonstrieren Katholiken für die Rückgabe von konfisziertem Kirchengut.

Die offizielle Stellungnahme können Sie hier nachlesen.