02 Juli 2009

04.06.2009: Historische Degar-Kirche wurde abgerissen

Am 13. März 2009 ließ die vietnamesische Regierung die älteste Degar-Kirche in Buon Ale „A“ in der Stadt Buonmathuot im Zentralen Hochland abreißen, hieß es in einem Artikel der Christian Post. Am 1. Mai 2009 protestierten fast 90.000 Degar Christen im Zentralen Hochland und auch in den USA dagegen. Sie 3 Tage und 3 Nächte nicht ihre Häuser verließen. Der Abriss dieser historischen Kirche reihe sich ein in die Schlange der Unterdrückung der Degar-Christenminderheit durch Beschlagnahme von Grundstücken, Assimilationspolitiken mit der Intention, die kulturelle Identität der Degar zu eliminieren, und Geburtenkontrollprogrammen. Ferner würden die Degar-Christen dazu gezwungen werden, sich öffentlich und offiziell von ihrem Glauben abzuwenden. Das Degar-Volk (ca. 1 Million) ist im Zentralen Hochland Vietnams heimisch. Sie werden auch Montagnards genannt. Vietnams Bevölkerungszahl beträgt 70 Millionen.