10 Juli 2009

Ungeklärte Fälle von Menschenhandel

Das UN-Programm gegen Menschenhandel (UNIAP/ Inter-Agency Project on Human Trafficking in the Greater Mekong Subregion) hat bekannt gegeben, dass es in Vietnam noch 191 Fälle von Menschenhandel mit Frauen und Kindern gibt, die bislang nicht aufgeklärt wurden.

Im ersten Halbjahr 2009 gab es insgesamt 417 Opfer von Menschenhandel. In dieser Periode hat die Polizei immerhin 134 Fälle aufgeklärt, 258 Menschenhändler festgenommen und 134 Opfer gerettet.

Die UNIAP will nun diejenigen NGO´s vor Ort mit 30.000$ finanziell unterstützen, die sich gegen Menschenhandel engagieren.