10 Februar 2011

Demokratieaktivist Vu Quang Thuan verhaftet

Wie dpa meldet, wurde Vu Quang Thuan, 44, ein führendes Mitglied des "Vietnam Progressive Democratic Movement", am 2. Februar am Flughafen Ho Chi Minh Stadt verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, das Verbot der Propaganda gegen den Staat mißachtet zu haben. Thuan und andere Aktivisten gründeten ihre Bewegung im Jahr 2007, um sich für Demokratie, Menschlichkeit, Frieden, Gerechtigkeit und Wohlstand einzusetzen. Lokale Medien meldeten hingegen, dass die Gruppe reaktionäre Seminare organisiere, die sie als Wirtschaftskonferenzen deklariere.

Die staatliche Zeitung Tuoi Tre berichtete, Thuan sei zuvor von den malaysischen Behörden des Landes verwiesen worden, da er verdächtigt worden sei, terroristische Akte vorzubereiten.

Thuan floh im Jahr 2009 nach Malaysia, wo er mehrere Dokumente verfasste, in denen er Demokratie forderte, und diese dann über das Internet verbreitete. Er wurde verhaftet, als er im vergangenen April versuchte, sich aus Protest auf den Petronas Twin Tower in Kuala Lumpur selbst zu verbrennen.