14 April 2011

Michael Ikenna Nduanya könnte hingerichtet werden!

Gerüchten zufolge sei Michael Ikenna Nduanya, ein Nigerianer, am 22.03.2011 in Vietnam wegen Drogenschmuggels zum Tode durch ein Erschießungskommando verurteilt worden.

Sollte sich die Hinrichtung hinziehen, bestünde die Möglichkeit, dass er nicht mehr durch ein Erschießungskommando, sondern durch die Giftspritze sterben muss. Von Juli 2011 an soll die Hinrichtung durch die Giftspritze das Erschießungskommando ablösen.

Quelle:

http://www.modernghana.com/movie/11188/3/nigerian-michael-ikenna-nduanya-to-be-exe.html