15 August 2011

Freigelassene Dissidentin Tran Khai Thanh Thuy hofft auf Proteste (15.07.2011)

Die 51-jährige vietnamesische Dissidentin gehört zu den sehr wenigen prominenten Dissidenten, die in den letzten Jahren in Vietnam vor dem offiziellen Haftende entlassen wurden. Dies meldete AFP. Nun beginnt sie ein neues Leben in den USA und hofft darauf, dass öffentlicher Protest die kommunistische Führungsriege unter Druck setzen wird. An diesem Protest nahmen allerdings nur bis zu 100 Personen teil.

Thuy besuchte die US-Hauptstadt, um sich bei den amerikanischen Gesetzgebern für ihren Einsatz für ihren Fall gegenüber der vietnamesischen Regierung zu bedanken. Die USA hatten von der vietnamesischen Regierung die Freilassung Thuys mit Nachdruck verlangt. Sie war in 2007 verhaftet worden. Ihr war vorgeworfen worden, regierungskritische Propaganda verbreitet zu haben. Nach 9 Monaten wurde sie aus medizinischen Gründen entlassen. Allerdings wurde sie im Oktober 2009 abermals verhaftet und dann zu 3,5 Jahren Haft verurteilt.

Das US-State Department gibt an, dass Vietnam letztes Jahr mindestens 25 Aktivisten verhaftet hat. Vietnam wiederum gibt an, dass es signifikante Fortschritte im Bereich der Menschenrechte mache.

http://www.google.com/hostednews/afp/article/ALeqM5i0aZpeF9TQHdZuda5bGyG8k6zdyg?docId=CNG.6663621e5bbe4007b9a5c85520046abb.11