09 September 2011

Zwei Dissidenten bei Amnesty anlässlich des Nationalfeiertags aus Haft entlassen

Anlässlich des diesjährigen Nationalfeiertags am 2. September sind 10.233 Gefangene aus der Haft entlassen worden. Darunter sind auch zwei bekannte Dissidenten: Nguyen Van Tinh and Tran Duc Thach.
Der Schriftsteller Nguyen Van Tinh war unterstützer des Bloc 8406. Er wurde am 24.9.2008 zu dreieinhalb Jahren Haft mit anschließendem zwei oder dreijährigem Hausarrest verurteilt. Er war nach Artikel 88, Propaganda gegen den Staat verurteilt, da er regierungskritische Banner aufgehängt hat und regierungskritische Informationen an ausländische Medien weitergeleitet hat. Van Tinh hatte bereits zuvor sieben Jahre im Gefängnis verbracht.
Der Dichter Tran Duc Thach ist ebenfalls Unterstützer des Bloc 8406 und wurde am 10.9.2008 zu drei Jahren Haft und anschießendem dreijährigen Hausarrest verurteilt. Er wurde ebenfalls nach Artikel 88 des Strafgesetzbuches verurteilt, weil er angeblich Geschichten geschrieben hat, welche die Wahrheit verzerrt darstellen, er schlecht über die Partei und den Staat gesprochen habe und dies in einem nicht lizensierten Magazin veröffentlicht hat. Er schrieb insbesondere häufig über die Verletzung von Menschenrechten und hat daher von Human Rights Watch 2010 den Hellman/ Hammett Award erhalten.
Beide Dissidenten hätten in wenigen Wochen ohnehin ihre reguläre Haftstrafe verbüßt.