12 April 2012

18 Personen wegen Umsturzversuchs verhaftet

Die staatlichen Behörden haben vergangenen Monat in der Provinz Phu Yen nördlich der Touristenregion Nha Trang 18 Personen festgenommen. Wie BBC berichtet wird ihnen vorgeworfen, einen Umsturz der Regierung geplant zu haben. Das kann in Vietnam nach Artikel 79 des Strafgesetzbuches mit der Todesstrafe geahndet werden.
Staatlichen Medien zufolge wurde die Gruppe, die aus 300 Personen insgesamt bestehen soll, im Februar entdeckt. Bereits im Februar gab es die ersten Festnahmen mit der Begründung, sie missbrauchten ihre demokratischen Freiheiten. Die vietnamesische Volksarmee beschuldigt den Anführer der Gruppe Phan Van Thu seine beiden Öko-Park-Anlagen nur als Vorwand zu betreiben, um weitere Anhänger für seine politisch motivierte Gruppe zu gewinnen.
Anderen Dissidenten war diese Gruppe nahe Nha Trang unbekannt, so BBC Vietnam.