30 Mai 2013

Cu Huy Ha Vu tritt aus Protest gegen Haftbedingungen in Hungerstreik

Der prominente Anwalt Cu Huy Ha Vu ist aus Protest gegen seine Haftbedingungen in den Hungerstreik getreten. Nach Angaben seiner Frau dürfe er keine Briefe versenden, auch sei seine Zelle Stickig. Zudem leidet er unter Herzbeschwerden, die sich zuletzt verschlimmert hatten. Vor zwei Wochen sei er daher in seiner Zelle zusammengebrochen.

Vu hatte Ministerpräsidenten Dung wegen der Zulassung einer chinesischen Bauxitgrube verklagt. Er war im Jahr 2011 wegen "Propaganda gegen den Staat" zu sieben Jahren Haft verurteilt worden.

Quelle: Neue Züricher Zeitung