30 Mai 2013

Ethnische Minderheiten fordern eigenen Staat

Ein Gericht in der Provinz Gia Lai hat acht Dorfbewohner im Alter zwischen 32 und 73 Jahren zu Haftstrafen zwischen 3 und 11 Jahren verurteilt. Sie gehörten zu den ethischen Minderheiten im Bergland und forderten einen eigenen Staat.
Außerdem wurde ihnen vorgeworfen, Kontakt zu einer Gruppe im Ausland lebender Vietnamesen zu unterhalten, die sie dabei unterstützen, weitere Mitglieder für ihre Hauskirchenbewegung zu gewinnen.

Quelle: ABC World News