29 Mai 2013

Haftstrafen von vier Aktivisten reduziert

Acht Personen der Gruppe von 14 Oppositionellen, die im Januar zu hohen Haftstrafen verurteilt worden waren - siehe Nachricht in diesem Block vom 11.Januar 2013 - hatten gegen ihr Urteil Berufung eingelegt. Vier von ihnen waren mit ihrem Einspruch erfolgreich, ihre Strafen wurden reduziert.

Ihnen wurde vorgeworfen, Beziehungen zu Viet Tan zu haben, einer Exilorganisation, die vom Ausland aus einen Umsturz in Vietnam plant. Viele der Verhafteten waren Katholiken, sie betätigen sich als Blogger oder sind Studierende.

Augenzeugenberichten zufolge wollten dutzende Unterstützung dem Verfahren beiwohnen, wurden jedoch von Sicherheitskräften daran gehindert, das Gerichsgebäude zu betreten.

Die Strafen von folgenden Personen wurden reduziert:
- Paulus Le Son: Haftstrafe reduziert auf 4 Jahre (von 13 Jahre im Gefängnis, 5
Hausarrest)
- Nguyen Xuan Anh: Haftstrafe reduziert auf 2 Jahre (von 3 Jahren)
- Ho Van Oanh: Haftstrafe reduziert auf 2 Jahre, 6 Monate (von 3 Jahren)
- Nguyen Van Duyet Haftstrafe reduziert auf 3 Jahre, 6 months (von 4 Jahren)

Quellen: BBC, Viet Tan Statement