29 Mai 2013

Prominente Bloggerin Nguyen Ngoc Nhu Quynh festgenommen

Eine prominete Bloggerin und zwei ihrer Kollegen sind kürzlich im Süden Vietnams in der Provinz Khanh Hoa festgenommen worden, nachdem sie Flugblätter und Luftballons verteilt hatten, mit denen sie auf die internationalen Menschenrechtsstandards hingewiesen haben.

Nguyen Ngoc Nhu Quynh wurde am Abend wieder freigelassen. Ihre beiden Freunde Pham Than Hai und Nguyen Tien Nam wurden 24 Stunden festgehalten. In einem Interview nach ihrer Freilassung erzählte sie, dass sie Kopien der UN Menschenrechtserklärung in Nha Trang verteilt hatten.

Diesen Monat gab es bereits mehrere "Menschenrechtspicknicks" in Nha Trang, Hanoi und Ho Chi Minh City, bei denen Blogger und Aktivisten sich in Parks versammelten und über die Deklaration der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und andere Rechte diskutierten. Jedes Mal wurde die Versammlung unterbrochen, die Teilnehmer geschlagen oder festgenommen.

Quynh sagte, sie habe Kopien der AEM verteilt, um die Bevölkerung darüber zu informieren, was Vietnam unterzeichnet habe, nachdem das Land 1977 ein Mitglied der Vereinten Nationen wurde.

Quelle: Radio Free Asia