17 Juni 2013

regierungskristischer Blogger Pham Viet Dao verhaftet

In der vergangenen Woche wurde wieder ein regierungskritischer Blogger verhaftet, Pham Viet Dao. Er wurde am Donnerstag in seinem Haus in Hanoi festgenommen, Dao wird - wie schon den Kollegen früher - der “Missbrauch demokratischer Freiheiten” vorgeworfen. Wenn er verurteilt wird, drohen ihm bis zu sieben Jahren Gefängnis.

Pham Viet Dao war Beamter des Kultusministeriums, später ist er aus der Kommunistischen Partei Vietnams ausgetreten. Auf seinem Blog äußerte er sich kritisch über die kommunistische Führung des Landes. Berichten zufolge war Daos Blog am Freitag nicht erreichbar und wurde wohl von offizieller Seite blockiert.

Quelle: Netzpolitik, Deutsche Welle