22 November 2013

Blogger und Menschenrechtsanwalt Le Quoc Quan zu 30 Monaten Haft verurteilt

Bereits im Oktober ist der prominente Menschenrechtsanwalt und Blogger Le Quoc Quan zu 30 Monaten Haft verurteilt worden. Er setzte sich seit Jahren für die Verwirklichung von Demokratie und Menschenrechten in seinem Land ein. Er schrieb einen Blog, in dem er Korruption und Vergehen gegen die Menschenrechte beschrieb, die von den staatlich kontrollierten Medien verschwiegen wurden.
Offiziell wurde ihm Steuerhinterziehung vorgeworfen, doch Menschenrechtler sprechen von einer politisch motivierten Anklage. Amnesty International fordert seine sofortige und bedingungslose Freilassung.

Quelle: Presseerklärung von amnesty international