22 Januar 2014

Computer von kritischen Bloggern mit Malware infiziert

Wie ein neuer Recherchebericht erklärt, werden häufig Computer von regimekritischen Bloggern mit Malware infiziert, die zusammen mit einer Einladung beispielsweise zu einer interessanten Konferenz verschickt wird. Dahinter steckt vermutlich die Regierung, die seit Jahren versucht, Regimekritiker mundtot zu machen und regelmäßig Blogger zu hohen Haftstrafen verurteilt. Auf diese Weise können alle Passwörter mitgelesen werden - auch im Ausland -und es entsteht uneingeschränkter Zugriff auf Nachrichtenseiten und Blogs.

Bericht: Blogger and Netizens behind bars

Quelle: Netzpolitik