23 Oktober 2014

Nguyen Van Hai aus Haft entlassen

Nguyen Van Hai, bekannt unter seinem Pseudonym Dieu Cay, wurde am 22.10.2014 überraschend aus dem Gefängnis entlassen. Der seit 2012 inhaftierte Dissident ist einer der bekanntesten Blogger Vietnams, der mit seinen Artikeln eine Alterative zu den staatlich kontrollierten und zensierten Nachrichten bietet.
Der 62-jährige Aktivist wurde nach seiner Freilassung direkt in die USA ausgeflogen, ohne dass er vorher die Möglichkeit hatte seine Familie zu sehen. Sein Sohn Nguyen Tri Dung wurde telefonisch von einem ausländischen Diplomaten über seine Freilassung informiert. Zu diesem Zeitpunkt war Hai bereits auf dem Weg in die Vereinigten Staaten.
Nguyen Van Hai schreibt über politisch brisante Themen und ist der Gründer des Free Journalist Club. Ursprünglich war er zu 12 Jahren Gefängnis verurteilt worden, er wurde beschuldigt, „Propaganda gegen den Staat“ betrieben zu haben. Laut Hai's Anwalt Ha Huy Son gibt es weder für seine Ausweisung in die USA noch für seine frühzeitige Entlassung rechtliche Grundlagen. Laut Gesetz hätte er entweder mehr als die Hälfte seiner Haftstrafe verbüßen oder aber um Strafmilderung ersuchen müssen – keins von beiden hatte er jedoch getan.
Sein Sohn berichtete, dass vergangenen Monat ein Mitarbeiter der US-Botschaft seinen Vater im Gefängnis besuchen durfte. Diese Tatsache und die anschließende Freilassung Hai's könnte mit der Lockerung des Waffenembargos zwischen den USA und Vietnam in Zusammenhang stehen, welches Anfang Oktober beschlossen wurde.

Quelle: dpa