11 Dezember 2014

Vietnamesische Polizei bedroht Anwalt von Dissidenten

Nguyen Bac Truyen, ein bekannter Anwalt von Dissidenten und früherer politscher Gefangener, berichtet von massiven Bedrohungen durch die vietnamesische Polizei. Nicht nur Truyen, auch seine Ehefrau und seine Vermieterin sind bereits Opfer der Beamten geworden. Während beide Frauen bereits mit einem Messer bedroht wurden, wurden Truyen und seine Frau im Februar aus einem Taxi gezogen und von vermeintlichen Polizisten verprügelt. Seit seiner Haftentlassung 2012 wird er zudem rund um die Uhr überwacht. Eine Gruppe von Polizisten wartet vor seiner Haustür und folgt ihm wohin er auch geht oder hält ihn gar davon ab, überhaupt das Haus zu verlassen. Truyen, der neben der vietnamesischen auch eine französische Staatsbürgerschaft besitzt, suchte Hilfe bei dem französischen Konsulat in Ho Chi Minh Stadt, nachdem sich die Polizei nach seinem Anruf weigerte zu kommen. Einen Kommentar dazu wollte das Konsulat jedoch nicht abgeben.
Neben seiner Arbeit als Anwalt, u.a. bietet er kostenlose Rechtsberatung für Opfer von Landenteignungen, hat sich Truyen außerdem für ein demokratisches Mehrparteiensystem stark gemacht. Dafür saß er bereits dreieinhalb Jahre im Gefängnis des kommunistischen Einparteienstaates.