24 Februar 2015

Drei Aktivisten festgenommen

Erst kürzlich hatten vietnamesische Behörden zwei Blogger freigelassen. Vergangene Woche sind nun wieder drei andere Aktivisten festgenommen und zu Haftstrafen von bis zu 18 Monaten wegen staatsfeindlicher Aktivitäten verurteilt worden.

Ein Gericht in der südlichen Provinz Dong Nai verurteilte Pham Minh Vu, Do Nam Trung und Le Thi Phuong. Ihnen wurde vorgeworfen, demokratische Freiheiten missbraucht zu haben. Die Richter bezogen sich dabei auf ein kontrovers diskutiertes Gesetz, welches von Aktivisten und Menschenrechtsaktivisten als sehr schwammig formuliert gilt, so dass es von den Behörden nach Belieben ausgelegt werden kann.

Verteidiger Tran Thu Nam, der Vu vertreten hatte, sagte, sein Mandant weise die Anschuldigungen zurück. Vu erhielt mit 18 Monaten Gefängnis die höchste Strafe, die beiden anderen Aktivisten erhielten jeweils eine Haftstrafe von 12 und 14 Monaten.


Gemäß einer staatlich betriebenen Webseite waren die drei bereits im Mai nach Protesten gegen China festgenommen worden.

Quelle: Voice of America