16 Juli 2015

Frau bei Protesten gegen Landraub schwer verletzt

In Vietnam gab es erneute Proteste von Bauern gegen Landenteignung in der Provinz Hai Duong auf einem Areal, auf dem ein Industriepark geplant ist. Eine Demonstrantin wurde dabei von einem Bulldozer überfahren und überlebte schwer verletzt. MitstreiterInnen hatten den Fahrer angefleht, zu stoppen und rückwärts zu fahren. Ein nicht verifiziertes Video zeigt den Vorfall. Sowohl die Polizei als auch die örtliche Behörde verweigern jede Stellungnahme zu dem dramatischen Ereignis, bestätigen aber den Vorfall.

In Vietnam kommt es fast wöchentlich zu Demonstrationen von Bauernfamilien. Sie haben das Land, das sie beackern nur vom Staat für eine gewisse Zeit gepachtet. Der Staat fordert nun nach Ablauf der Pacht das Land zurück, da dies dringend für neue Industrieanlagen, Strassenverbreiterungen bzw. sonstige Infrastrukturprojekte benötigt wird. Das Problem ist, dass die Bauern nur eine niedrige Entschädigung erhalten, der weder dem Verkehrswert entspricht, noch ausreichend ist, um woanders eine neue Existenz aufzubauen.

Quellen: The online citizen